Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Asbest und Krebs

Asbest verursacht verschiedene Krankheiten, darunter Krebs - das weiss fast jeder. Die Asbestfasern sind deshalb so gefährlich, da sie sich - wie fast keine andere Faser - der Länge nach aufspalten und dabei nicht in kleine Stücke zerbrechen (Längsspaltungsverhalten von Asbest). Die dünnen Fasern sind deshalb auch in der Lage, die Zellwände der Lungenbläschen zu durchstechen und sich im Rippenfell festzusetzen. Der dort entstehende Krebs wird als Mesotheliom bezeichnet (Rippenfellkrebs).

Man unterscheidet drei durch Asbest verursachte Krankheiten

  • Asbestose (Asbeststaublunge)
  • Mesotheliom (Rippenfellkrebs)
  • Bronchialkarzinom (Lungenkrebs)

Durch das Einatmen goßer Mengen Asbeststaub entsteht die Asbeststaublunge (Asbestose). Die irritative Wirkung der massenhaft in der Lunge vorhandenen Fasern und deren schwere Löslichkeit in den Körpersäften verursachen dabei Zellschädigungen.Medizinisch ausgedrückt handelt es sich um eine Fibrose (Faserbelastung) von Lunge und Pleura (Rippenfell). Ebenfalls nach langer beruflicher Exposition entstehen Lungenkrebserkrankungen. Das Risiko ist etwa um den Faktor 5 höher als in der Normalbevölkerung. Rauchen erhöht bei asbestbelasteten Personen das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, um den Faktor 10.

Anders als bei der Asbestose können Mesotheliome (Pleuramesotheliome) und Bronchialkarzinome auch durch geringe Mengen an Asbest entstehen. Aus diesem Grund sind auch die Grenzwerte bewußt niedrig angesetzt. Diese Krebsarten entstehen zum Teil nach über 15jährigen und zum Teil nach sehr langen Latenzzeiten. 

Die Berufsgenossenschaften sagen deshalb einen weiteren Anstieg der durch Asbest verursachten Lungen- und Rippenfellkrebs - Erkrankungen bis in die Jahre 2010 - 2020 voraus. Durch Asbest verursachter Krebs ist auch schwer zu diagnostizieren. Personen mit beruflichem Asbestkontakt sollten deshalb den Arzt ausdrücklich darauf hinweisen. Die Kosten der Behandlung tragen bei arbeitsbedingten Erkrankungen die Berufsgenossenschaften (BG). Dazu muss der Verdacht der Versicherung angezeigt werden. Diese informiert die BG, die dann den Verdacht über Gutachter prüfen lässt. Die Anerkennung durch die BG sagt aber noch nichts über die zu erwartende Rentenhöhe aus. Wenn die Schädigung der Lunge nicht hoch genug ist, wird meist nur eine geringe Rente oder gar keine Rente gezahlt (so etwa bei uneingeschränkter Lungenfunktion). 950 Menschen sind im Jahr 2000 an asbestbedingten Krankheiten verstorben. 457000 Personen, die mit Asbest Kontakt hatten, werden in den Verzeichnissen der BGen geführt. Für die USA wird mit jährlichen Mortalitätsziffern von 2.000 für die Asbestose, von 4.000 bis 6.000 für asbestinduzierte Lungenkrebserkrankungen und von 1.200 bis 2.000 für Mesotheliome gerechnet.

Das Problem hat also Dimensionen, die erst heute in ganzen Ausmass zu Tage treten. Asbest ist damit heute die häufigste Ursache für berufsbedingte Sterblichkeit.

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...