Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Aspergillus spp.

Bei Aspergillen handelt es sich um typische Vertreter der thermotoleranten Schimmelpilze. Die meisten Arten gedeihen am besten bei erhöhten Temperaturen bis über 40°C. Deshlab haben sie besondere gesundheitliche Relevanz. Neben den möglichen allergischen Reaktionen auf die Pilzarten können sie sich aufgrund der erhöhten Wachstumstemperatur auch innerhalb des Körpers ansiedeln. Zu Erkrankungen durch Aspergillen zählen:

  • Oberflächliche Infektion (äußerer Gehörgang-A. niger; A. fumigatus)
  • Systemische Infektion
  • Bronchiale Aspergillose (Pilzpneumonie)
  • Aspergillom (Hyphen, Fibrin, Exsudat)
  • Allergisch-bronchopulmonale  Aspergillose (Mälzerlunge-verschimmeltes Getreide)

Nach Wasserschäden tritt Aspergillus häufig an Stellen erhöhter Temperatur auf und dabei auch oft weiter von der eigentlichen Schadensstelle entfernt, da sie stark erhöhte Feuchte der Oberfläche oft nicht mögen. Diese Eigenschaft wird als "xerophil" (trockene Bedingungen bevorzugend) beschrieben. Manche Schimmelpilze vermehren sich geschlechtlich (sexuell) und ungeschlechtlich (asexuell) . Die sexuellen Varianten der  Schimmelpilze werden dabei als "teleomorphe" Arten bezeichnet. Aspergillen haben oft teleomorphe Varianten, mit denen die asexuellen Arten gemeinsam vorkommen. Einige ausgewählte Apergillenarten sind nachfolgend näher beschrieben.

Ausgewählte Aspergillenarten (Vorkommen, Wachstumtemperaturen)

Aspergillus amstelodami (teleomorph: Eurotium amstelodami)
Vorkommen in: zersetzende Speisen, Getreide, Nüsse
Wachstumsbereich: 23 - 40°C; max.: 42°C; min.: 15°C

Aspergillus candidus;
Vorkommen in: Getreide
Wachstumsbereich: 20 - 24°C; max.: 40 - 42°C; min.: 3 - 4°C

Aspergillus flavus:
Vorkommen in: Erdnüsse, Gewürze, Ölflanzen, Getreide
Wachstumsbereich: 35 - 37°C; max.: 42 - 50°C; min.: 3 - 4°C

Aspergillus fumigatus:
Vorkommen in: Kompost, erhitztes Getreide; Blumenerde; nach Wasserschäden;
Wachstumsbereich: 37 - 43°C; max.: 55°C; min.: 10 - 12°C

Aspergillus nidulans (teleomorph: Emericella nidulans)
Wachstumsbereich: 35 - 40°C; max.: 55°C; min.: 10-12°C

Aspergillus niger:
Vorkommen in: Baumasse nach Wasserschäden
Wachstumsbereich: max.: 45 - 47°C; min.: 6 - 8°C

Aspergillus versicolor:
Vorkommen in: Käse, Getreide, Nüsse, Gewürze
Wachstumsbereich: 25 - 30°C; max.: 37 - 40°C; min.: 3 - 5°C

Aufgrund ihrer gesundheitlichen Relevanz werden Aspergillen meßtechnisch häufig getrennt ermittelt, indem bei der mikrobiellen Anzucht die Bebrütungstemperatur auf 37°C gehalten wird.

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...