Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Hydrophobierung von Bauteiloberflächen

Bauteiloberflächen und Fugen verlieren häufig nach 15-30 Jahren ihre wasserabstossenden (hydrophoben) Eigenschaften. Putze und Fugen saugen dann das Wasser und es kann durch Kapillarwirkung bis in den Innenraum transportiert werden. Die Folge ist dann häufig Schimmelbildung, feuchte Räume und unangenehmes Raumklima.

Durch das Aufbringen bzw. Einbringen von wasserabstossenden Substanzen wie Verkieselungsflüssigkeiten wird die wasserabstossende Eigenschaft der Bauteiloberflächen wieder hergestellt. Alte wassersaugende Fugen sind dazu in der Regel zunächst auszukratzen und zu erneuern. Die entsprechenden Bauchemikalien werden oft mittels "Fluten" in die Oberfläche gebracht. Dazu werden dann drucklos die Flüssigkeiten an den Bauteiloberflächen entlang geleitet, indem diese mit dem Verkieselungsmittel stark benässt werden. Viele Verkieselungsmittel sind dazu in Testbenzin oder anderen Lösemitteln gelöst. Das Lösemittel verdunstet dann in der Regel kurz nach dem Aufbringen.

Hydrophobierungen mit Testbenzinhaltigen Mitteln sollten nicht im Winter durchgeführt werden, da durch eine so genannte "Diffusionsstromumkehr" die Lösemittel in die Räume ziehen können. Die Folge sind dann manchmal hohe Konzentrationen gesundheitsschädlciher Substanzen im Innenraum.

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...