Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Schimmelpilze auf Kontaktlinsen

Gelegentlich finden Kontaktlinsenträger auf den Linsen kleine, schwarze oder graue, erhabene "Pünktchen" die unterschiedlich groß sein können. Diese "Pünktchen" (im linken Bild nahe der Iris) bleiben nicht auf der Linsenoberfläche, sondern wachsen sehr schnell auch in das Kontaktlinsenmaterial ein. Sie stellen eine Gefahr für das Auge dar und müssen unbedingt vermieden werden.

Bei der Abbildung rechts handelt es sich um Aspergillus niger, einen augenpathogenen Schimmelpilz, der überall vorkommen kann. Wie auch der Hefepilz Candida albicans kann Aspergillus niger in Kontaktlinsenmaterial einwachsen und  deshalb nur unzureichend, unter Hinterlassen eines Materialdefektes entfernt werden.

Aufgrund dieser Oberflächenveränderung ist der Tragekomfort der betroffenen Kontaktlinse stark reduziert. Auch können sich an diesen Stellen schnell wieder Mikroorganismen festsetzen und die Gesundheit des Auges gefährden. Solche Kontaktlinsen sollten deshalb umgehend ersetzt werden. Nach Candida albicans sind Vertreter der Gattung Aspergillus die zweitwichtigsten Keime bei der Entstehung von Hornhautmykosen.

Nur eine sichere Desinfektion, wie z.B. mit 3%igem Wasserstoffperoxid, im Idealfall ohne Konservierungsstoff-Zusätze oder mit Biguaniden (TrisChem), schützt den Träger vor der Übertragung der Krankheitserreger von der Linse auf das Auge.

Quelle: www.optiker.de

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...