Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Milbenbekämpfung

Präventionsmassnahmen

  • Ideale Schlafzimmertemperatur: 18°C
  • Zimmer regelmäßig lüften  - 2-3 x täglich
  • Stoffbezüge reduzieren: Leder- oder Kunstledermöbel
  • Kontrolle der Luftfeuchte durch Hygrometer (<50%)
  • Fußböden: Glatte Böden wie Fliesen oder Parkett
  • Kunstfaserteppiche 1x jährlich mit Acarizid behandeln
  • Feder- oder Pelzhaustiere sind hochgradige Milbenträger
  • Synthetische Bettmaterialien neigen zu geringerer Milbenpopulation
  • Keine Etagenbetten
  • Staubsauger mit Auslaß - Mikrofilter
  • Urlaub bevorzugt im Gebirge oberhalb 1200 m
  • Eigene Bettwäsche benutzen
  • Schlafbereich nicht mit Teppichboden auszurüsten
  • Schlafbereich nur mässig heizen; um optimale Wachstumbedingungen zu unterbinden
  • Schlafbereiche nicht für andere Aktivitäten benutzen
  • keine Tiere in den Schlafbereich lassen
  • Staubfänger (offene Bücherregale, Vorhänge usw.) im Schlafzimmer und in der gesamten Wohnung vermeiden
  • keine Klimaanlagen oder Luftbefeuchter im Schlafbereich einsetzen
  • Staubsaugen einer nichtallergischen Person überlassen

 

Bekämpfung von Milben

Wichtig ist es vor allem, den Schlafbereich so milbenfrei wie möglich zu bekommen. Dazu empfehlen sich die folgenden Massnahmen:

  • Häufiges Wechseln der Bettwäsche
  • Milbendichte Überzüge (siehe separate Seite)
  • Bettwäsche regelmäßig möglichst heiß waschen. Heißwaschen mit  60-95°C ist effektiv
  • mit genügender Lüftung die Luftfeuchtigkeit in der ganzen Wohnung reduzieren (unter 50 %)
  • Heißdampf von 130°C tötet gesamte Population
  • Kaltwäsche entfernt ca. 90 % der Population
  • Chem. Reinigung entfernt Milben und deren Staubbestandteile
  • Tiefkühlen: 24 Std. Bei -18°C
  • Hitze:
    • Dampfreinigung, Trockner
    • Direktes Sonnenlicht
    • Autoklavieren, Heizdecken
  • bei Kindern sind auch deren Kuscheltiere zu berücksichtigen, mit denen sie unmittelbaren Kontakt haben; durch Lagerung im Tiefkühlfach lassen sich die Milben zumindest abtöten, das Allergen muss aber noch durch Waschen entfernt werden

 

Zur Übersichtseite Milben

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...